Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Insekten aktuell (2018)

Obwohl die Insektenkunde (Entomologie) schon seit vielen Jahrhunderten die Insektenwelt erforscht hat, gibt es auch heute noch zahlreiche Wissenschaftler, die sich mit der Lebensweise der Insekten befassen. Ihre neuesten Erkenntnisse - vor allem solche, die auch für Laien von Interesse sind - werden laufend in den Medien publiziert, darunter auch im Internet. Hier sollen Links auf solche Artikel gesammelt werden.

Juli 2018

Wespe

Hitze und Trockenheit: Dieser Sommer ist ein Fest für Wespen
Es herrschen beste Bedingungen für die lästigen Störenfriede jeder Grillparty: Wärme und Trockenheit sorgen für ein super Wespenjahr. Worauf Sie jetzt achten sollten.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 22. Juli 2018.

 
Mücke

Dengue-Überträger: Forscher erwarten Mückenplage
Starke Regenfälle könnten dafür sorgen, dass bald wieder mehr Mücken unterwegs sind - darunter auch invasive Arten wie die Asiatische Tigermücke. Krankheiten haben sie hierzulande aber noch nicht übertragen.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 19. Juli 2018.

 
Schlupfwespe

Amazonas-Gebiet: Forscher entdecken Wespe mit Riesenstachel
Schlupfwespen legen ihre Eier in lebende Spinnen oder Insekten. Am Amazonas haben Forscher nun eine bisher unbekannte Art entdeckt - mit einem gigantischen Stachel.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 9. Juli 2018.

 

Juni 2018

Schwalbenschwanz

So will die Bundesregierung Insekten schützen
Mehr Hecken, blühende Feldränder, weniger Pestizide - und ein Kampf gegen Lichtverschmutzung. Das alles hat sich die Bundesregierung vorgenommen, im Namen des Insektenschutzes. Die Eckpunkte sind nun beschlossen.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 20. Juni 2018.

 
Eichen-Prozessionsspinnerraupen

Eichenprozessionsspinner: Kommunen kämpfen gegen giftige Raupen
Ihre Haare sind toxisch, können allergische Schocks auslösen: Die Raupen des Eichenprozessionsspinners plagen Deutschland. Ein Bürgermeister hat sich nun selbst angezeigt.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 13. Juni 2018.

 

Mai 2018

Ameise

Umweltschutz: Biene Maja muss nicht sterben
Seit Jahren warnen Umweltschützer vor einem Bienensterben und machen mit aufwendigen PR-Aktionen darauf aufmerksam. Doch es gibt ein Missverständnis: Honigbienen sind nicht gefährdet.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 20. Mai 2018.

 
Ameise

Wie Ameisen im Kollektiv große Lasten schleppen
Verblüffende Koordination größerer Insektengruppen lässt sich mit Hilfe physikalischer Modelle erklären.
Artikel von Wissenschaft aktuell vom 15. Mai 2018.

 

April 2018

Ameise

Neue Ameisenart: Explodieren zum Wohl des eigenen Volks
Forscher haben in Südostasien eine neue Ameisenart dokumentiert. Bestimmte Exemplare dieser Spezies können sich bei Gefahr selbst zerstören - und Feinde gleich mit.
Video in SPIEGEL ONLINE vom 25. April 2018.

 
Schmeißfliege

Coole Fliegen
Um sich vor Überhitzung zu schützen, produzieren Schmeißfliegen einen Speicheltropfen, den sie durch Verdunstung abkühlen lassen.
Artikel von Wissenschaft aktuell vom 20. April 2018.

 
Käfer

Insektenverhalten: Warum in Ihrem Bierglas ein Käfer schwimmt
Im Frühsommer landen manchmal kleine, schwarze Käfer in Bier- oder Weingläsern. Ein Zufall? Nein, sagen Forscher. Die Tiere halten das Bierglas für einen Baum.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 10. April 2018.

 

März 2018

M. S. Merian

Merianin 2018+ Neuer Lebensraum für Insekten

Nachrichten aus dem Rathaus Nürnberg vom 16. März 2018.

 

Februar 2018

Bombardier-Käfer

Tierische Selbstverteidigung: Wie ein Käfer um sein Leben pupst
Was tun, wenn man von einem Fressfeind verschlungen wurde? Manche Insekten haben da eine ganz eigene Methode. Appetitlich ist sie nicht. Aber effektiv.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 7. Februar 2018.

 

Januar 2018

Mücke

Verhaltensforschung: Mücken meiden Menschen, die nach ihnen schlagen
Wenn Mücken die Wahl haben, bedienen sie sich lieber bei einem Wirt, der ihnen noch nicht gefährlich geworden ist. Es kann also doppelt Sinn machen, die Insekten zu vertreiben.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 28. Januar 2018.

 
Papilio phorcas

Evolution: Wie der Schmetterling zum Rüsseltier wurde
Schmetterlinge, glaubte man bisher, kamen erst mit den Blumen und Blüten in die Welt. Stimmt nicht, behaupten Forscher nun: Die bunten Flattertiere seien weit älter.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 10. Januar 2018.

 
e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2018