Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Insekten aktuell (2019)

Obwohl die Insektenkunde (Entomologie) schon seit vielen Jahrhunderten die Insektenwelt erforscht hat, gibt es auch heute noch zahlreiche Wissenschaftler, die sich mit der Lebensweise der Insekten befassen. Ihre neuesten Erkenntnisse - vor allem solche, die auch für Laien von Interesse sind - werden laufend in den Medien publiziert, darunter auch im Internet. Hier sollen Links auf solche Artikel gesammelt werden.

April 2019

Honigbiene

Pflanzenschutz-Cocktail schadet Bienen
Vor einem Jahr hat die EU mehrere Pflanzenschutzmittel verboten, weil sie Bienen beeinträchtigen können. Doch auch die Ersatzstoffe schaden den Insekten, vor allem in Kombination mit einem Pilzmittel.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 10. April 2019.

 
Steinhummel

Braunschweig will Wildbienenhauptstadt Deutschlands werden
Die Stadt Braunschweig und das Julius Kühn-Institut (JKI) starten das Vorreiterprojekt „Bienenstadt Braunschweig“, bei dem über 16 Hektar im gesamten Stadtgebiet wildbienengerecht umgestaltet werden. Das JKI-Institut für Bienenschutz begleitet die Maßnahmen wissenschaftlich. In Gänze investieren Bund, Land Niedersachsen und die Stadt selbst knapp 6 Mio. Euro in das Vorhaben.
Presseinformation des Julius Kühn-Instituts mit der Stadt Braunschweig vom 10. April 2019.

 
Stabschrecke

Neue Insekten entdeckt: Die knallbunten Riesenstabschrecken von Madagaskar
Die bizarren Tiere sehen aus wie Wesen aus einer fantastischen Welt: Forscher haben auf Madagaskar zwei neue Insektenarten identifiziert, die zu den größten der Welt gehören.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 2. April 2019.

 

März 2019

Windrad

Modellrechnung des DLR: Windkraftanlagen töten im Sommer täglich Milliarden Insekten
Jährlich könnten Tausende Tonnen Insekten durch Windkraftanlagen vernichtet werden, zeigt eine Hochrechnung.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 25. März 2019.

 
Zuckerkäfer

Natürliche Bioraffinerie: Holzverwertung im Käferdarm
Der Darm von Zuckerkäfern ist in Abschnitte eingeteilt, in denen unterschiedliche Populationen von Mikroben jeweils andere Schritte beim Abbau von Holz übernehmen – Modell für biotechnologische Verfahren.
Artikel von Wissenschaft aktuell vom 12. März 2019.

 
Borkenkäfer

Wald: Sachsen droht größte Borkenkäferplage seit dem Zweiten Weltkrieg
In einigen Regionen Deutschlands haben Borkenkäfer 2018 so viele Bäume kaputtgemacht, wie lange nicht mehr. Auch 2019 droht eine Plage. Besonders stark vermehren sich die Käfer derzeit in Sachsen.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 11. März 2019.

 
Mücke

Fund in Wiesbaden: Exotische Mückenart (Aedes koreicus) siedelt sich in Hessen an
In Deutschland hat sich offenbar eine Stechmückenart aus den Tropen angesiedelt. Forscher konnten die Tiere in Wiesbaden nachweisen. Sie seien potenzielle Krankheitsüberträger.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 6. März 2019.

 

Februar 2019

Riesenbiene

Sichtung in Indonesien: Die größte Biene der Welt lebt doch noch
Sie ist schwarz und etwa viermal so groß wie eine Honigbiene: Erstmals seit 38 Jahren haben Forscher die Wallace-Riesenbiene wieder gesichtet. Es sei "einfach unglaublich" gewesen.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 22. Februar 2019.

 
Ameise

Ameisen-Verhalten: Vibrationsalarm auf dem Ast
Ameisen verteidigen die Akazien, auf denen sie leben, gegen Fressfeinde. Sogar Elefanten können sie in die Flucht schlagen. Dabei spielt ein besonderer Warnmechanismus eine Rolle.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 18. Februar 2019.

 
Fruchtfliege

Angst vor Schädling: Eine einzelne Fruchtfliege löst in Neuseeland Alarm aus
Großer Alarm wegen eines einzigen Winzlings: In Neuseeland warnen die Behörden davor, Obst und Gemüse mit nach draußen zu nehmen - um einen Schädling zu stoppen, bevor er Unheil anrichten kann.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 15. Februar 2019.

 
Apollofalter

Insektensterben: Wir müssen jetzt sofort handeln
Eine Studie zum Rückgang von Insektenbeständen legt erstmals nahe: Das Problem besteht nicht nur in Europa, sondern weltweit. Was tun?
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 13. Februar 2019.

 
Honigbiene

Insektenstudie: Bienen können rechnen lernen
Wissenschaftler beschäftigen sich schon länger damit, wie Tiere Zahlen erfassen. Nun fanden sie heraus: Honigbienen können sogar ein wenig rechnen.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 11. Februar 2019.

 

Januar 2019

Entomologen

Hobby-Insektenkundler: Arbeitstreffen interessierter Coleopterologen an der Zoologischen Staatssammlung München
Viele Insekten sind vom Aussterben bedroht - und mit ihnen Experten, die sich mit den Tieren auskennen. Deshalb werden Hobbyforscher immer wichtiger. Zu Besuch bei einem Käfer-Stammtisch.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 23. Januar 2019.

 
Honigbiene

Insektenstudie: Pflanzen können Bienen hören
Das Schwirrgeräusch von Bienen könnte eine wichtige akustische Funktion auf Pflanzen ausüben, zeigt eine Studie. Eine besondere Rolle spielen dabei die Blütenblätter.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 16. Januar 2019.

 
Springschwanz

Biodiversität: Vor der Tür leben Tausende unbekannte Arten
Knapp zwei Millionen Tier- und Pflanzenarten weltweit kennen Forscher bisher. Doch es existieren wohl mindestens doppelt so viele. Unbekannte Spezies gibt es nicht nur in den Tropen - sondern auch in Deutschland.
Artikel in SPIEGEL ONLINE vom 8. Januar 2019.

 
e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2019