Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Dreizack-Pfeileule
Dreizack-Pfeileule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Dreizack-Pfeileule
wissenschaftlicher Name : Acronicta tridens
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 25 mm
Bild vergrößern  Foto: Berlin-Zehlendorf Juli 2007 M. Keller  

Allgemeines:
Es gibt 3 sehr ähnliche Acronicta-Arten, die sich als Raupen leicht unterscheiden lassen, aber als Schmetterling nur durch Genitaluntersuchung bestimmt werden können.
Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind silbergrau oder dunkelgrau, oft rötlich graubraun, gleichmäßig dicht und fein beschuppt. Die Hinterflügel sind weißlich.
Größe:
35 - 45 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Waldränder, lichte Wälder, Gärten, Parks.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mai bis August. Die Raupen erscheinen ab Juli. Sie sind sehr bunt gefärbt und mit langen Haaren besetzt. Die Raupen verpuppen sich im September, die Puppen überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Viele Laubgehölze, u. a. Weide, Birke, Obstbäume, Weißdorn.
Verbreitung:
-



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017