Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Zikaden (Auchenorrhyncha)

Zikaden

  • schlagen in Ruhestellung die Flügel dachartig über dem Körper zusammen;
  • sind flugfähig;
  • zeigen oft in einer Art Exemplare mit langen Flügeln (makropter) und mit kurzen Flügeln (brachypter);
  • sind Pflanzensauger mit stechend-saugenden Mundwerkzeugen, wobei der Saugrüssel an der Unterkante des Kopfes entspringt;
  • haben einen Fühler aus 1 - 3 Basisgliedern und einer Endborste;
  • haben dreigliedrige Füße (Tarsen);
  • haben oft ein gut entwickeltes Sprungvermögen;
  • können zum Teil mit Hilfe von Tympanalorganen schrille Töne erzeugen;
  • entwickeln sich über 5 Larvenstadien zur erwachsenen Zikade;
  • können Überträger von Viruskrankheiten sein;
  • werden in Spitzkopfzikaden (Fulgoromorpha) und Rundkopfzikaden (Cicadomorpha) unterteilt.

Die in der Insektenbox beschriebenen Zikaden können über die Auswahl Zikaden gefunden werden.

Interessante Familien der Spitzkopfzikaden sind

Die bekanntesten Familien der Rundkopfzikaden sind
Zum Seitenanfang
 nächste Seite
 vorherige Seite

 nächstes Kapitel
 vorheriges Kapitel

 Glossar
 Index
e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017