Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Larve

Die Larve
  • ist das Jugendstadium des Insekts;
  • hat keine Geschlechtsorgane;
  • hat keine Flügel;
  • nimmt große Mengen Nahrung auf;
  • kann überall angetroffen werden:
    • im Wasser;
    • im Boden;
    • in Pflanzen (Stengel, Blatt, Wurzel);
    • auf Pflanzen,
    • in Gallen an Pflanzen,
    • in oder an Wirtstieren.
Die Larven einiger Insekten tragen spezielle Bezeichnungen:
  • Raupen - Larven der Schmetterlinge;
  • Maden - Larven der Fliegen;
  • Nymphen - Larven von Hemimetabolen Fluginsekten, die schon Flügelstummel aufweisen;
  • Engerlinge - Larven der Blatthornkäfer;
  • Drahtwürmer - Larven der Schnellkäfer.
Die Nahrung der Larven kann sehr unterschiedlich sein. Es gibt Larven
  • die sich von Pflanzen ernähren:
    • Raupen der Kohlweißlinge fressen Kohlblätter;
    • Larven des Kartoffelkäfers fressen Kartoffelblätter;
    • Larven der Borkenkäfer fressen Holz;
  • die sich von Tieren, meist anderen Insekten, ernähren:
    • Larven der Marienkäfer fressen Blattläuse;
    • Ameisenlöwen (= Larven der Ameisenjungfern) fressen Ameisen;
  • die sich von Aas ernähren:
    • die Larve des Totengräbers lebt von eingegrabenen toten Tieren;
  • die als Parasiten in oder an Wirtstieren leben:
    • die Larven von Schlupfwespen leben an Holzwespenlarven und an Eulenraupen;
    • die Larven von Erzwespen leben in Puppen von Schmeißfliegen.
Das Wachstum der Larven findet in Intervallen statt und kann nur mit Hilfe von Häutungen (Ekdysis) erfolgen. Bei der Häutung
  • wird zunächst das Häutungshormon Ecdyson produziert, das die nachfolgenden Prozesse steuert;
  • wird unter der alten Haut eine neue gebildet; diese ist weich und dehnbar;
  • wird die alte Haut (Exuvie) abgestreift;
  • wird die neue Haut durch Aufnahme von Luft oder Wasser gedehnt;
  • erhärtet erst danach die neue Haut.
Bei Insekten mit vollständiger Metamorphose entsteht aus dem letzten Larvenstadium eine Puppe. Bei Insekten mit unvollständiger Metamorphose entsteht aus dem letzten Larvenstadium direkt das erwachsene Insekt (Imago).

Larve einer Langfühlerschrecke
 

Larve einer Wanze
 

Larve eines Marienkäfers
 

Engerling
Larve eines Blatthornkäfers

 

Maden
Larven der Fliegen

 

Raupe
Larve eines Schmetterlings
Zum Seitenanfang
 nächste Seite
 vorherige Seite

 nächstes Kapitel
 vorheriges Kapitel

 Glossar
 Index
e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017