Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Umbra-Sonneneule
Umbra-Sonneneule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Umbra-Sonneneule
wissenschaftlicher Name : Pyrrhia umbra
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 15 mm
Bild vergrößern  Foto: Juelsminde (Jütland, Dänemark) Juni 2012 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Grundfarbe der Vorderflügel ist gelb bis hell rötlichbraun. Die Querlinien und Mittelschatten sind rostbraun gefärbt. Die Makeln sind rostbraun umrandet. Das Saumfeld ist violettgrau, die Wellenlinie dunkel. Die Hinterflügel sind gelblich gefärbt und besitzen einen dunklen Mittelfleck, eine schwärzliche Saumbinde und eine rötliche Saumlinie.
Größe:
27 - 35 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Waldränder und -lichtungen, Ödland, Ufergebiete, Gärten, Parks.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mai bis Juli. Die Raupen findet man ab Juli. Sie verpuppen sich im August. Die Puppen überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Wiesen-Storchschnabel, Hauhechel, Erle, Hasel u. a.
Verbreitung:
Europa, Asien (bis Japan).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017