Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Meldenflureule
Meldenflureule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Meldenflureule
wissenschaftlicher Name : Anarta trifolii
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 26 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) August 2013 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind grau bis braungrau gefärbt. Die Querlinien sind doppelt angelegt. Die Ringmakel ist meist etwas heller. Die Nierenmakel ist zumindest unten schwarz gefüllt. Die Wellenlinie ist gelblich mit einem deutlichen W-Zeichen und Pfeilflecken nach innen. Die Hinterflügel sind weißlich und besitzen ein graues Saumband.
Größe:
33 - 39 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Weit verbreitet, Ebene bis Gebirge (1600 m).
Entwicklung:
Die Falter fliegen von in zwei sich überschneidenden Generationen, einmal von April bis Juni und dann wieder von Juni bis September. Die Puppen überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Krautige Pflanzen.
Verbreitung:
Europa ohne äußerster Süden und Norden, Nordamerika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017