Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Kamelhalsfliegen (Rhaphidioptera)

Kamelhalsfliegen
  • besitzen eine extrem lang nach vorn gezogene Vorderbrust, die einem Hals ähnelt;
  • haben einen frei beweglichen, meist völlig schwarzen Kopf;
  • haben Antennen, die aus 30 bis über 100 Gliedern bestehen;
  • haben 4 durchsichtige Flügel, die an den Flügelspitzen ein Flügelmal (Pterostigma) aufweisen;
  • schlagen ihre Flügel in Ruhestellung dachförmig über den Körper zusammen;
  • sind meist tag- bis dämmerungsaktiv;
  • haben kauende Mundwerkzeuge;
  • leben räuberisch meist von Blattläusen, fressen aber auch Pollen;
  • haben einen 11-gliedrigen Hinterleib, an dem bei den Weibchen eine lange, gut bewegliche Legeröhre (Ovopositor) anschließt;
  • brauchen für eine erfolgreiche Entwicklung winterliche Temperaturen, so dass eine Besiedlung von subtropischen und tropischen Klimazonen nicht möglich ist;
  • umfassen nur zwei Familien: Raphidiidae und Inocellidae;
  • umfassen weltweit etwa 200 Arten, die aber nur auf der Nordhalbkugel der Erde vorkommen.
Entwicklung
  • Nach der Paarung legen die Weibchen einige Hundert Eier in vielen Gelegen ab;
  • Die Eier
    • werden vor allem in rissige Borke oder auch moderndes Holz versenkt;
    • sind zigarren- oder bananenförmig;
    • sind gelblichweiß gefärbt.
  • Die Larven
    • schlüpfen wenige Tage bis 3 Wochen nach der Eiablage;
    • sind zunächst hell, später aber reich pigmentiert;
    • haben eine spindelförmige Körperform;
    • haben eine stark sklerotisierte, schwarze Kopfkapsel;
    • haben dreigliedrige Antennen;
    • besitzen kauende Mundwerkzeuge;
    • haben 10 Hinterleibssegmente, die arttypisch gemustert sind;
    • sind vor allem bei Dunkelheit aktiv;
    • verpuppen sich nach ungefähr 10 Larvenstadien.
  • Die Puppen
    • liegen etwa 10 bis 20 Tage;
    • sind vom Typ Pupa dectica (Körperanhänge frei abstehend, Mandibeln sklerotisiert und beweglich).
  • Die Entwicklungsdauer der Kamelhalsfliegen dauert 1 - 4 Jahre;
  • Die erwachsenen Kamelhalsfliegen leben nur einige Tage bis etwa 8 Wochen:

In der Insektenbox werden die Kamelhalsfliegen Phaeostigma notata und Xanthostigma xanthostigma beschrieben.

Zum Seitenanfang
 nächste Seite
 vorherige Seite

 nächstes Kapitel
 vorheriges Kapitel

 Glossar
 Index
e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017