Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Nordische Apfelwanze
Nordische Apfelwanze  
Ordnung : Wanzen
Familie : Weichwanzen
deutscher Name : Nordische Apfelwanze
wissenschaftlicher Name : Lygocoris rugicollis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 9 mm
Bild vergrößern  Foto: Halstenbek (S-H) Mai 2018 K. Gnaß  

Allgemeines:
Die Nordische Apfelwanze gilt als Apfelschädling, da die Larven durch ihre Saugtätigkeit die jungen Triebe zum Absterben bringen und die erwachsenen Wanzen die Früchte verunstalten.
Kennzeichen:
Die Wanzen sind grün gefärbt. Das Rückenschild hat gerade verlaufende Seitenränder. Der Seitenrand der Wanzen ist oft gelb gefärbt. (Siehe auch Bild 2)
Länge:
5,5 - 6,8 mm
Lebensraum:
Auf Laubgehölzen.
Entwicklung:
Die erwachsenen Wanzen findet man von Mai bis Juli. In einigen Gebieten bildet sich eine zweite Generation, so dass dann auch erwachsene Wanzen von August bis September gefunden werden. Die Larven (siehe Bild 3) sind ebenfalls grün gefärbt und vor allem im April und Mai zu finden.
Ernährung:
Weide, Erle, Apfelbäume.
Verbreitung:
Europa (außer Südeuropa), Asien (Sibirien), Nordamerika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2018