Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Campyloneura virgula
Campyloneura virgula  
Ordnung : Wanzen
Familie : Weichwanzen
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Campyloneura virgula
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 8 mm
Bild vergrößern  Foto: Dyvig (Als, Dänemark) August 2013 K. Gnaß  

Allgemeines:
Als einzige Wanze in Mitteleuropa pflanzt sich Campyloneura virgula parthenogenetisch fort, d. h. ohne Paarung mit männlichen Wanzen, da bei uns noch nie Männchen gefunden wurden. In Nordafrika soll es aber fortpflanzungsfähige Männchen dieser Wanzenart geben.
Kennzeichen:
Die Wanzen sind blaßgelb gefärbt. Der Kopf und die Fühler sind schwarz. Das Schildchen ist gelb. Die Spitze der Halbdecke (Cuneus) ist schwarz, rot, gelb. (Siehe auch Bild 2)
Länge:
3,9 - 4,7 mm
Lebensraum:
Auf Laubbäumen insbesondere auf Esche.
Entwicklung:
Die Eier überwintern. Die grünen Larven (siehe Bild 3) mit roten Zeichnungen erscheinen ab Mai. Die erwachsenen Wanzen findet man von Juni bis Oktober.
Ernährung:
Vorwiegend räuberisch von kleinen Insekten und Milben, auch von Honigtau.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Kleinasien bis Kaukasus, Nordamerika (eingeschleppt).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017