Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Eschen-Galllausjäger
Eschen-Galllausjäger  
Ordnung : Wanzen
Familie : Blumenwanzen
deutscher Name : Eschen-Galllausjäger
wissenschaftlicher Name : Anthocoris amplicollis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 3,5 mm
Bild vergrößern  Foto: Pinneberg-Waldenau (S-H) April 2021 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Wanzen haben eine schwarzbraune Oberseite, wobei der Braunanteil bei einem Teil der Tiere auch sehr gering sein kann. (Siehe auch Bild 2)
Länge:
3,7 - 4,7 mm
Lebensraum:
Fast außschließlich auf Eschen.
Entwicklung:
Die Larven und erwachsene Wanzen saugen an gallenerzeugenden Blattläusen der Art Prociphilus bumetiae oder an der Blattfloh-Art Psyllopsis fraxini. Die Wanzen nutzen leere Blattrandgallen als geschützte Aufenthaltsorte. Nach der Eiablage im Frühjahr schlüpfen die Larven zum Sommeranfang. Erwachsene Wanzen der neuen Generation erscheinen im Hochsommer. Die Tiere paaren sich vor allem im Herbst und überwintern unter Baumborke. Die meisten Männchen überleben den Winter nicht.
Ernährung:
Räuberisch von kleinen Insekten.
Verbreitung:
Europa (außer äußester Süden und äußester Norden).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2021