Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Ziest-Silbereule
Ziest-Silbereule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Ziest-Silbereule
wissenschaftlicher Name : Autographa pulchrina
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 25 mm
Bild vergrößern  Foto: Steinbach-Hallenberg (Thü) Juni 2006 Th. Ziebarth  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind purpurbraun und weisen eine kontrastreiche Zeichnung auf. Das Metallzeichen ist silbern und besteht aus einem v und einem Punkt, die manchmal verbunden sind.
Größe:
ca. 40 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Sonnige Hänge, Ufergebiete, Waldränder, Gärten, Parks, im Gebirge bis 1600 m.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis August. Die Raupen findet man ab August. Sie überwintern und verpuppen sich im Mai.
Futterpflanzen der Raupen:
Niedere Pflanzen, wie Große Brennessel, Taubnessel, Ziest, Löwenzahn, Kreuzkraut.
Verbreitung: 
Europa.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017