Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Rostroter Fichtenwickler
Rostroter Fichtenwickler  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Wickler
deutscher Name : Rostroter Fichtenwickler
wissenschaftlicher Name : Zeiraphera ratzeburgiana
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 7 mm
Bild vergrößern  Foto: Mårup (Samsø, Dänemark) Juli 2013 © K. Gnaß  

Allgemeines:
Der Rostrote Fichtenwickler gilt als Fichtenschädling, da die Raupen an den Maitriebspitzen fressen.
Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind in Brauntönen gefärbt. In Flügelmitte befindet sich am Innenrand ein heller Dreieckfleck, der schwarzbraun eingefaßt wird. Die Hinterflügel sind braungrau gefärbt. (Siehe auch Bild 2)
Größe:
12 - 15 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Nadelwälder.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juli bis August. Die Eier überwintern. Die Raupen findet man von Mai bis Juni. Sie sind weißgrau bis gelblichgrün gefärbt und haben einen hellbraunen Kopf. Sie verpuppen sich am Boden.
Futterpflanzen der Raupen:
Fichte, teilweise auch Tanne und Kiefer.
Verbreitung:
-

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017