Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Zackeneule
Zackeneule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Zackeneule
wissenschaftlicher Name : Scoliopteryx libatrix
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 35 mm
Foto: Bernau (Bra) Mai 2001 W. Funk  

Allgemeines:
Die Zackeneule wird auch als Zimteule bezeichnet.
Kennzeichen:
Die Flügel sind graubraun mit gelborangen Zeichnungen und am am Rand tief gezackt. Sie weisen zwei dicht hintereinander verlaufende helle Querlinien auf.
Größe:
40 - 45 mm Flügelspannweite
Entwicklung:
Zwei Generationen pro Jahr. Die Eier werden an Zweigen und Blättern abgelegt. Nach einer Woche schlüpfen die grünen, samtigen Raupen. Die Falter der zweiten Generation überwintern in Verstecken, z. B. in Höhlen, aber auch in Häusern. Die Generationen überlappen sich oft, so dass man fast das ganze Jahr hindurch Falter finden kann.
Futterpflanzen der Raupen:
Weiden, Pappeln
Verbreitung: 
ganz Europa, Asien, Nordafrika, Nordamerika.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017