Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Vitula edmandsii
Vitula edmandsii  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Zünsler
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Vitula edmandsii
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 10 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) Mai 2012 K. Gnaß  

Allgemeines:
Die Art wurde erst nach dem zweiten Weltkrieg aus Nordamerika nach Norddeutschland eingeschleppt.
Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind grau. Kurz vor der Mitte befindet sich eine schwarze gezackte Querlinie. Eine weitere ähnliche, aber meist undeutlichere Querlinie befindet sich vor dem Saum. Die Querader weist einen dunklen Strich auf. Die Hinterflügel sind weißlich gefärbt und haben eine dunkle Saumlinie.
Größe:
20 - 25 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die Falter findet man von Juni bis August. Die Raupen sind elfenbeinfarben und haben einen rötlichbraunen Kopf und ein gelblichbraunes Nackenschild. Die Raupen überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Trockenobst (getrocknete Äpfel, Rosinen, Feigen, Trockenpflaumen), in Hummelnestern und Bienenstöcken von Wachs.
Verbreitung:
Nordamerika, Nordeuropa (eingeschleppt), nördliches Mitteleuropa (eingeschleppt).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017