Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Veränderliche Herbsteule
Veränderliche Herbsteule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Veränderliche Herbsteule
wissenschaftlicher Name : Agrochola lychnidis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 26 mm
Bild vergrößern  Foto: Münnerstadt (Bay) Oktober 2011 M. Keller  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind variabel gefärbt: Gelbrot, braun, gelbgrau, ocker, gelbrot oder dunkelbraun. Die Makeln sind auffallend langgestreckt und schmal. Die doppelte Querlinie ist meist heller gefüllt. Die Wellenlinie weist innen am Vorderrand meist einen dunklen Wisch auf. Die Ringmakel ist oft strichförmig schwarz gefüllt.
Größe:
30 - 35 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Laub- und Mischwälder, Auen, Lichtungen, Gärten, Parks.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von August bis November. Die Eier überwintern. Die Raupen schlüpfen im April und verpuppen sich im Juni.
Futterpflanzen der Raupen:
Die jungen Raupen fressen an Laubgehölzen, wie Weide, Schlehe, Traubenkirsche, Obstbäume; die älteren Raupen ernähren sich an niederen Pflanzen, wie Ampfer, Königskerze, Flockenblume, Distel.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Vorderasien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017