Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Große Veränderliche Grasbüscheleule
Große Veränderliche Grasbüscheleule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Große Veränderliche Grasbüscheleule
wissenschaftlicher Name : Apamea crenata
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 24 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) Juni 2010 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel können verschieden gefärbt sein: lilagrau, silberweiß, ockergelb, rotbraun bis grauschwarz. Die Wurzelstrieme und ein Längsstrich am Innenrand vor der Wurzel sind schwarz. Die Querlininien sind undeutlich ausgebildet oder fehlen vollständig. Ring- und Nierenmakel sind hell gerandet. Die Wellenlinie ist etwas heller als die Gundfarbe.
Größe:
36 - 44 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Waldränder und -lichtungen, Tal- und Bergwiesen, Heiden, Moore, Gärten, Parks, Ebene bis Gebirge (2000 m).
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mai bis August. Raupen findet man ab August. Sie überwintern und verpuppen sich im Mai.
Futterpflanzen der Raupen:
Gräser.
Verbreitung:
Europa, Asien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017