Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Tannenknospenwickler
Tannenknospenwickler  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Wickler
deutscher Name : Tannenknospenwickler
wissenschaftlicher Name : Epinotia nigricana
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 8 mm
Bild vergrößern  Foto: Juelsminde (Jylland, Dänemark) Juli 2013 K. Gnaß  

Allgemeines:
Der Tannenknospenwickler gilt als Forstschädling.
Kennzeichen:
Kopf und Lippentaster sind braun. Die Vorderflügel sind dunkelbraun mit bleigrauen Wellenlinien im Wurzelfeld.
Größe:
11 - 13 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis Juli. Nach der Paarung legen die Weibchen ihre Eier an den Knospen von Tannen ab. Die Raupen fressen die Knospen aus. Sie sind bräunlich gefärbt und haben eine schwarze Kopfkapsel. Die Raupen überwintern und verpuppen sich im Frühjahr im Boden.
Futterpflanzen der Raupen:
Tannen.
Verbreitung:
-



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017