Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Rotkopf-Wintereule
Rotkopf-Wintereule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Rotkopf-Wintereule
wissenschaftlicher Name : Conistra erythrocephala
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 18 mm
Bild vergrößern  Foto: Weitersburg (R-P) März 2010 M. Swadzba  

Kennzeichen:
Kopf und Brust sind rötlichbraun gefärbt. Die Vorderflügel sind rötlichgrau bis rötlichgelb. In der Nierenmakel befinden sich fast stets 3, manchmal auch 4 schwarze Flecken. An der Wellenlinie innen am Vorderrand ist ein dunkler Fleck. Die Makeln sind meist heller als die Grundfärbung. Die Hinterflügel sind graubraun mit einem undeutlichen Fleck. Die Falter sind nachtaktiv.
Größe:
32 - 42 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Eichenwälder, Mischwälder, Parks.
Entwicklung:
Die Falter erscheinen im September, überwintern und paaren sich im Frühjahr. Sie leben noch bis Mai. Die Raupen findet man von Mai bis Juni.
Futterpflanzen der Raupen:
Anfangs Knospen verschiedener Laubbäume, später niedere Pflanzen, z. B. Löwenzahn, Wegerich, Labkraut.
Verbreitung:
Europa (außer äußerster Norden), Nordafrika, Kleinasien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017