Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Rapsweißling
Rapsweißling  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Weißlinge
deutscher Name : Rapsweißling
wissenschaftlicher Name : Pieris napi
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 38 mm
Bild vergrößern  Foto: Zuchtfoto März 2014 K. Gnaß  

Kennzeichen: 
Die Falter haben weiß-gelbliche Flügel mit dunklen Adern (siehe Bild oben). Die Hinterflügel-Unterseite (siehe: Bild 2) ist gelb mit dunkel bestäubten Adern. Die Männchen (siehe Bild oben) haben nur einen schwarzen Fleck auf den Vorderflügeln, die Weibchen aber zwei. Es gibt starke Farbvaritationen zwischen Geschlechtern und Generationen.
Größe:
40 - 45 mm Flügelspannweite 
Entwicklung: 
Nach der Paarung (siehe: Bild 3) legt das Weibchen die Eier einzeln an der Blattunterseite der Futterpflanzen ab. Die Raupe ist mattgrün mit oberseits schwarzbehaarten Punktwarzen. Sie frißt meist an Blatttrieben. Es gibt 2 - 3 Generationen. Die Puppe (siehe: Bild 4) überwintert. Oft vesammeln sich viele Rapsweißlinge an einer Stelle (siehe: Bild 5), wahrscheinlich um bestimmte Mineralien aufzunehmen.
Futterpflanzen der Raupen: 
Kreuzblütler (Raps, Schaumkraut, Kresse, alle Krautarten)
Verbreitung: 
Europa, Mittlerer Osten, Naher Osten,  Asien, Nord-Amerika

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017