Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Huflattich-Federmotte
Huflattich-Federmotte  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Federgeistchen
deutscher Name : Huflattich-Federmotte
wissenschaftlicher Name : Gillmeria gonodactyla
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 20 mm
Bild vergrößern  Foto: Gelsdorf (R-P) Juni 2010 J. Senn  

Kennzeichen:
Die Tiere sind weiß und braun gefleckt. Auf den Vorderflügeln befindet sich in der hinteren Hälfte eine auffällige braune Zeichnung.
Größe:
24 - 30 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Felder, feuchte offene Biotope.
Entwicklung:
Die Falter fliegen in zwei Generationen, einmal von Mai bis Juni und dann wieder von Juli bis Oktober. Die Eier werden einzeln auf der Blattunterseite der Futterpflanzen abgelegt. Die Raupen minieren zunächst in den Blättern und fressen dann frei. Im Herbst bohren sich die Raupen in einen Stängel ein und überwintern dort. Im Fühjahr erscheinen sie wieder und fressen dann Knospen, Blüten und Samen.
Futterpflanzen der Raupen:
Huflattich, zum Teil auch Pestwurz.
Verbreitung:
Europa, Kleinasien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017