Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Emmelina monodactyla
Emmelina monodactyla  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Federgeistchen
deutscher Name : nicht bekannt
wissenschaftlicher Name : Emmelina monodactyla
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 20 mm
Bild vergrößern  Foto: Bremen Mai 2004 R. Husmann  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind rötlichgelb bis rötlichbraun, manchmal auch weißgrau. Sie weisen kleine schwarze Flecken auf. Sie sind bis zu einem Drittel gespalten. Die Hinterflügel sind bräunlich oder rötlichgrau und bestehen aus drei fransenbesetzten Strahlen. Allerdings sind die Hinterflügel in Ruhestellung nicht sichtbar, da sie von den Vorderflügeln verdeckt werden. Die Falter setzen sich oft auf beleuchteten Hauswänden ab.
Größe:
18 - 27 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Gärten, lichte Wälder.
Entwicklung:
Die erwachsenen Falter überwintern und erscheinen schon im zeitigen Frühjahr. Im Mai werden die Eier an den Futterpflanzen abgelegt. Die Raupen (siehe Bild 2 und 3) sind hellbläulich oder gelblichgrün. Die Blätter werden unterseits benagt, wodurch braune Flecken entstehen. Im Juni erfolgt die Verpuppung (siehe Bild 4) an Blättern oder Stängeln der Futterpflanzen. Ab Juni schlüpfen die Falter der neuen Generation.
Futterpflanzen der Raupen:
Vor allem Acker- und Zaunwinde, aber auch andere Pflanzen.
Verbreitung: 
Europa, Nordafrika, Nordamerika, Zentralasien bis Japan.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017