Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Pflaumenwickler
Pflaumenwickler  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Wickler
deutscher Name : Pflaumenwickler
wissenschaftlicher Name : Grapholita funebrana
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 5 mm
Bild vergrößern  Foto: Hannover - Groß Buchholz (NS) Juli 2016 H. Leunig  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind graubraun, aschgrau gemischt. Hinter dem Wurzelfeld befindet sich eine undeutliche aus drei bis vier grauen Linien bestehende Binde. Der Spiegel ist grau und mit schwarzen Punkten besetzt. Die Hinterflügel sind graubraun gefärbt.
Größe:
12 - 15 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Gärten.
Entwicklung:
Die Falter fliegen in zwei Generationen im Mai und Juni und dann wieder von August bis Oktober. Die Raupen sind karminrot, haben einen dunkelbraunen Kopf und ein bräunliches Nackenschild. Die Raupen überwintern in einem Kokon in der Erde oder zwischen Rindenschuppen.
Futterpflanzen der Raupen:
Hauspflaume, auch an Pfirsich und Aprikose.
Verbreitung:
Europa, Asien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017