Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Pappel-Kätzcheneule
Pappel-Kätzcheneule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Pappel-Kätzcheneule
wissenschaftlicher Name : Orthosia populeti
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 22 mm
Bild vergrößern  Foto: Bleicherode (S-A) März 2011 M. Keller  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind blaugrau bis dunkelgrau gefärbt. Die Zeichnung ist undeutlich. Die Ring- und Nierenmakel sind schwach gelblich gerandet. Die Wellenlinie ist am Innenrand nach außen gebogen. Die Vordeflügelspitze ist stumpf oder gerundet.
Größe:
34 - 40 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Waldränder und -lichtungen, Auenwälder, Gärten, Parks.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von März bis Mai. Die Raupen findet man im Mai und Juni. Sie fressen zwischen zusammengesponnenen Blättern von Pappeln. Die Puppen überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Schwarzpappel, Zitterpappel.
Verbreitung:
-



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017