Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Violettbraune Erdeule
Violettbraune Erdeule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Violettbraune Erdeule
wissenschaftlicher Name : Ochropleura plecta
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 12 mm
Bild vergrößern  Foto: Bornheim-Hemmerich (NRW) Juli 2003 F. Köhler (H. Kinkler det.)  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind rotbraun und haben bis zum Nierenmakel einen hellen Vorderrand. Ring- und Nierenmakel sind hell umrandet, die Wellenlinie ist undeutlich. Die Hinterflügel sind weiß.
Größe:
ca. 28 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Wiesentäler, Waldränder, Gärten, Parks.
Entwicklung:
Ochropleura plecta ist ein Wanderfalter und überwintert vor allem in Italien und Spanien. Von dort kommt er im Frühjahr nach Mittel- und Nordeuropa und bildet eine zweite Generation. Die Raupen sind gelbgrau mit gelben Seitenstreifen. Sie graben sich in den Boden ein und fressen an Wurzeln. Ab Juli erscheinen die Falter dieser Generation. Ein Teil von ihnen fliegt nach Süden zurück, ein anderer Teil legt hier die Eier ab. Die Überwinterung erfolgt hier als Raupe oder Puppe, bei günstiger Witterung erfolgreich.
Futterpflanzen der Raupen:
Zuckerrübe, Zichorie, Salat, viele Wildkräuter.
Verbreitung: 
Europa bis 66. Breitengrad, weltweit verschleppt.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017