Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Netzeule
Netzeule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Netzeule
wissenschaftlicher Name : Sideridis reticulata
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 20 mm
Bild vergrößern  Foto: Kippel (Wallis, Schweiz) August 2019 R. Bürgisser  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind dunkel violettbraun gefärbt. Die Adern sind weiß, nur im Felde vor der Wellenlinie schwarz. Die doppelten Querlinien sind hell gefüllt. Ring- und Nierenmakel sind erst schwarz, dann weißgelb gerandet. Innen an der weißgelben Wellenlinie befinden sich lange, schwarze Pfeilflecke.
Größe:
35 - 40 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Warme Hänge, Wald- und Wegränder, Ödland, Gärten, Parks; bis 2000 m Höhe.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mai bis Juli. Die Raupen findet man von Juli bis August. Sie leben in den Samenkapseln der Futterpflanzen. Die Puppen überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Leimkraut, Taubenkopf, Kartäuser-Nelke, Seifenkraut.
Verbreitung:
Europa, Asien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2019