Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Schwarzer Motten-Sackträger
Schwarzer Motten-Sackträger  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Echte Sackträger
deutscher Name : Schwarzer Motten-Sackträger
wissenschaftlicher Name : Narycia duplicella
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 6 mm
Bild vergrößern  Foto: Neu-Lankau bei Mölln (S-H) Mai 2018 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Beide Geschlechter sind geflügelt, aber die Weibchen sind flugschwach und teilweise völlig flugunfähig. Die Vorderflügel sind schwarzbraun gefärbt und mit weißen Flecken besetzt. Die Flecken können insbesondere bei den Weibchen zu zwei Querbinden angeordnet sein.
Größe:
7 - 11 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Wälder, offenes Gelände, Siedlungsbereich.
Entwicklung:
Die Falter, meist die Männchen, fliegen von April bis Juni. Die Raupen sind hellgelb gefärbt mit braunem Kopf und Brustabschnitt. Sie leben in einem 4 - 6 mm langen Gespinstsack, der außen meist mit grünen oder grauen Algen bedeckt ist. In diesem Sack findet auch die Überwinterung der Raupen statt.
Futterpflanzen der Raupen:
Krätzflechten (Lepraria incana, befindet sich auf Baumrinde).
Verbreitung:
Europa.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2018