Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Malachiteule
Malachiteule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Malachiteule
wissenschaftlicher Name : Staurophora celsia
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 22 mm
Bild vergrößern  Foto: Waldow/Brand (Bra) September 2006 M. Keller  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind kräftig grün gefärbt und weisen in der Mitte einen braunen, beiderseits gezähnten Querstreifen auf. Die Hinterflügel sind mittelbraun mit Aufhellungen.
Größe:
38 - 44 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Warme, lichte Kiefernwälder, Heiden, vorwiegend auf Sandboden, meist nur inselartig.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von September bis Oktober. Die Eier überwintern an Grashalmen. Erst im Juni schlüpfen die Raupen. Sie sind walzenförmig und schmutzig weiß oder gelb gefärbt. Sie verpuppen sich im August.
Futterpflanzen der Raupen:
Wurzeln verschiedener Gräser
Verbreitung: 
Europa, Asien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017