Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Heidelbeer-Silbereule
Heidelbeer-Silbereule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Heidelbeer-Silbereule
wissenschaftlicher Name : Syngrapha interrogationis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 24 mm
Bild vergrößern  Foto: Achensee (Tirol, Österreich) Juni 2019 H. Otto  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind aschgrau bis schwarzgrau gefärbt. Die doppelten Querlinien sind heller gefüllt. Das Mittelfeld ist verdunkelt. Das Feld zwischen der schwarzen, gezackten Wellenlinie und dem Saum ist oft heller, oft weißgrau aufgehellt. Metallzeichen sind silbern. Sie bestehen aus einem Punkt und einer gerundeten Linie oder sie sind Y-förmig. Die Hinterflügel sind grau gefärbt und am Saum breit etwas dunkler.
Größe:
32 - 38 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Moore, Wälder mit Heidelbeeren, Waldränder, Gärten.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis August. Die Raupen findet man ab August. Sie überwintern und verpuppen sich im Mai.
Futterpflanzen der Raupen:
Heidelbeere, Rauschbeere, Brennessel.
Verbreitung:
Europa, Asien, Nordamerika.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2019