Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Schlehen-Langhornminierfalter
Schlehen-Langhornminierfalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Schlangenminiermotten
deutscher Name : Schlehen-Langhornminierfalter
wissenschaftlicher Name : Lyonetia prunifoliella
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 5 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) September 2014 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind weiß und mit einem Netz aus grauen oder schwarzen Streifen und Flecken gezeichnet. Die Zeichnung kann sehr variabel sein. (Siehe auch Bild 2)
Größe:
9 - 10 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die erwachsenen Falter überwintern und erscheinen im Frühjahr aus den Winterverstecken. Die Weibchen legen etwa 70 Eier. Die Larven minieren in den Blättern der Futterpflanzen. Die Raupen verpuppen sich in einem Kokon, der mit Fäden zwischen einem Blatt aufgehängt wird. Die Entwicklung vom Ei bis zum Falter dauert etwa 35 Tage. In Nordamerika gibt es bis zu 8 Generationen pro Jahr.
Futterpflanzen der Raupen:
Schlehe, Wild-Apfel, Birke und andere Laubgehölze.
Verbreitung:
Europa, Asien, Nordamerika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017