Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Klosterfrau
Klosterfrau  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Pantheidae
deutscher Name : Klosterfrau
wissenschaftlicher Name : Panthea coenobita
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 25 mm
Bild vergrößern  Foto: Borkheide (Bra) Juli 2007 M. Keller  

Allgemeines:
Die Klosterfrau wird in einem Teil der Literatur zu den Eulenfaltern gezählt.
Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind weiß und besitzen einen schwarzen Mittelfleck. Querlinien und Mittelschatten sind schwarz. Auch die Wellenlinie ist schwarz und nach außen gezähnt. Die Fransen der Flügel sind schwarz und weiß gescheckt.
Größe:
ca. 45 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Waldränder und -lichtungen, Schonungen, Parks.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von April bis August. Die Raupen findet man ab August offen auf den Ästen von Nadelbäumen. Sie verpuppen sich im Oktober an oder in der Erde am Fuße von Baumstämmen. Die Puppen überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Fichte, Kiefer, Tanne, Lärche.
Verbreitung:
Europa, Asien bis Japan.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017