Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Gelblinien-Spannereule
Gelblinien-Spannereule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Gelblinien-Spannereule
wissenschaftlicher Name : Trisateles emortualis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 20 mm
Bild vergrößern  Foto: Middelfart (Fünen, Dänemark) August 2017 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind grünlichgrau bis gelblichgrau gefärbt mit geraden Querlinien. Im Mittelfeld befindet sich ein heller Strich, der ein Rest der Nierenmakel ist. Auf den gleichfarbigen Hinterflügeln setzt sich die äußere Querlinie als Mittellinie fort.
Größe:
27 - 35 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Eichen- und Laubmischwälder (insbesondere an Rändern, auf Lichtungen, an Wegen), Gärten, Parks.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Mai bis August. Die Raupen findet man von August bis September. Die Puppen überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Eiche (abgefallene, verdorrte oder modernde Blätter).
Verbreitung:
Europa, Asien (bis Japan).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2018