Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Geißblatt-Eule
Geißblatt-Eule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Geißblatt-Eule
wissenschaftlicher Name : Xylocampa areola
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 30 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) April 2015 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind dunkelgrau bis braungrau gefärbt und weisen schwärzliche Einmischungen auf. Das Mittelfeld ist mit Ausnahme der meist hell gerandeten Makeln schwärzlich verdunkelt. Zwischen den schwarzen Keilflecken am Saum sind oft braune Wische. Die Fransen sind außen schwarz und weiß gescheckt. (Siehe auch Bild 2)
Größe:
32 - 40 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Laub- und Mischwälder, Waldränder, meist an feuchten Plätzen.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von April bis Mai. Die gelbbraunen Raupen findet man ab Mai. Sie verpuppen sich im Juli. Die Puppen überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Geißblatt, Heckenkirsche.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017