Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Feldholz-Wintereule
Feldholz-Wintereule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Feldholz-Wintereule
wissenschaftlicher Name : Conistra rubiginosa
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 28 mm
Bild vergrößern  Foto: Berlin-Steglitz Februar 2009 M. Keller  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind grau bis hellgraubraun. Die Flügeladern sind mehr oder weniger hell bestäubt. Die Ringmakel ist mit einem, die Nierenmakel mit mehreren schwarzen Flecken gefüllt.
Größe:
ca. 35 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Warme Hänge, Waldränder, Lichtungen, Gärten, Parks.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von August bis April, das heißt sie überwintern. Die Raupen findet man von März bis Juni. Anfangs fressen sie die Knospen verschiedener Laubbäume, später leben sie in der Krautschicht.
Futterpflanzen der Raupen:
Knospen von Laubbäumen (z. B. Schlehe, Pflaume, Traubenkirsche), niedere Pflanzen (z. B. Wegerich, Löwenzahn).
Verbreitung: 
Europa (wärmere Gebiete).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017