Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Dreieck-Grasmotteneulchen
Dreieck-Grasmotteneulchen  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Dreieck-Grasmotteneulchen
wissenschaftlicher Name : Pseudeustrotia candidula
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 15 mm
Bild vergrößern  Foto: Kablow (Bra) Juli 2007 M. Keller  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind weiß bis rosaweiß. Am Vorderrand befindet sich ein großer, dunkler Dreiecksfleck. Die Querlinien sind hell gefüllt. Das Mittelfeld ist über dem Innenrand mehr oder weniger grau verdunkelt.
Größe:
23 - 26 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Waldränder und -lichtungen, Ödland, Gärten, offene Grasflächen, Flachland bis Gebirge (etwa bis 1000 m).
Entwicklung:
Die Falter bilden zwei Generationen aus, einmal von Mai bis Juli und dann von August bis September. In ungünstigen Lagen gibt es aber nur eine Generation. Die Raupen leben von Juli bis Septenber. Die Puppen überwintern.
Futterpflanzen der Raupen:
Kleiner Sauerampfer, Wieseknöterich, Gräser.
Verbreitung:
Mittel- und Osteuropa, Asien bis Japan.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017