Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Bräunlicher Scheckenfalter
Bräunlicher Scheckenfalter  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Bräunlicher Scheckenfalter
wissenschaftlicher Name : Melitaea trivia
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 45 mm
Bild vergrößern  Foto: Cime de la bonette (Frankreich) Juli 2021 R. Hakenbeck  

Kennzeichen:
Der Falter ähnelt sehr stark dem Roten Scheckenfalter.
Unterscheidungsmerkmale sind:
- Die Grundfarbe der Männchen ist etwas weniger leuchtend rot;
- Die Flügeloberseite weist eine verstärkte schwarze Zeichnung auf;
- Die Weibchen sind weniger stark oliv übergossen.
Größe:
30 - 42 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Trockene und heiße Biotope, wie Halbwüsten, Steppen, trockene Magerrasen.
Entwicklung:
Die Falter fliegen in zwei Generationen, einmal von April bis Mai und dann wieder von Juni bis August. Die Raupen der zweiten Generation überwintern. In Südeuropa gibt es auch drei Generationen.
Futterpflanzen der Raupen:
Königskerzen-Arten.
Verbreitung:
Südeuropa, südliches Mitteleuropa, Asien (bis Pakistan).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2022