Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Bodenseewickler
Bodenseewickler  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Wickler
deutscher Name : Bodenseewickler
wissenschaftlicher Name : Pammene rhediella
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 6 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) April 2011 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind violettgrau gefärbt, das Saumfeld ist goldrot und mit grauen Metalllinien besetzt. Die Hinterflügel sind braungrau, die Fransen weißlich.
Größe:
9 - 12 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Weit verbreitet.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von April bis Juni. Die Eier werden einzeln an der Blattunterseite in Knospennähe abgelegt. Die Eier sind weißlich, flach und oval. Die Raupen findet man von Juli bis September. Sie fressen in den Blüten und unreifen Früchten von Weißdorn. Sie sind weißlich gefärbt mit braunem Kopf und Nackenschild und erreichen eine Länge von 6 mm. Im Herbst verpuppen sie sich unter der Rinde in einem Kokon.
Futterpflanzen der Raupen:
Weißdorn sowie einige weitere Laubgehölze, darunter Apfel und Pflaume.
Verbreitung:
-



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017