Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Bleich-Gelbeule
Bleich-Gelbeule  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Eulenfalter
deutscher Name : Bleich-Gelbeule
wissenschaftlicher Name : Xanthia icteritia
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 15 mm
Bild vergrößern  Foto: Glindow (Bra) Oktober 2009 M. Keller  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind blaßgelb bis orangegelb gefärbt. Auf den Flügeln befinden sich an der Wurzel sowie zwischen Mittelschatten und äußerer Querlinie violett- oder rotbraune Fleckenzeichnungen. In der Nierenmakel befindet sich ein schwarzer, weiß gekernter Ringfleck. Die Hinterflügel sind weiß.
Größe:
ca. 32 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Waldränder, Heidegebiete, Ufergebiete, Moore, Lichtungen, Gärten, Parks.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von August bis Oktober. Die Eier überwintern. Die Raupen leben von März bis Mai.
Futterpflanzen der Raupen:
Die jungen Raupen leben an Weidenkätzchen, später an niederen Kräutern.
Verbreitung:
-



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017