Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Berghexe
Berghexe  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Edelfalter
deutscher Name : Berghexe
wissenschaftlicher Name : Chazara briseis
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 50 mm
Bild vergrößern  Foto: Hesselberg (Bay) August 2009 M. Gastl  

Kennzeichen:
Die Flügeloberseite ist dunkelbraun gefärbt und mit einem Band aus weißen Flecken besetzt. Auf den Vorderflügeln befinden sich 2 schwarze Augenflecken. Die Flügelunterseite ist heller gefärbt. Beim Weibchen (siehe Bild oben) ist die Hinterflügel-Unterseite ohne scharfe Zeichnungen. Die Weibchen sind etwas größer als die Männchen.
Größe:
42 - 60 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Heiße trockene Kalkgebiete, Halbtrockenrasen, Geröllhalden; 0 - 2000 m.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juli bis September. Die Raupen findet man ab September. Sie haben einen hellbraunen Kopf und einen dunklen, bläulich grün gestreiften Körper. Die Raupen überwintern und verpuppen sich im Juni.
Futterpflanzen der Raupen:
Hartgräser, vor allem Schafschwingel.
Verbreitung:
Südeuropa, südliches Mitteleuropa, Nordafrika, Asien.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017