Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Ahornwickler
Ahornwickler  
Ordnung : Schmetterlinge
Familie : Wickler
deutscher Name : Ahornwickler
wissenschaftlicher Name : Acleris forsskaleana
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 10 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) Juni 2011 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Vorderflügel sind gelb gefärbt und rötlichbraun gegittert. Vorderrand und Saum tragen eine schmale, rötlichbraune Linie. Aus der Mitte des Vorderrandes entspringt eine schmale, braune Linie, die in der Flügelmitte scharf geknickt ist. Bis zum Innenrand ist die Linie als Schattenstreif ausgebildet, der sehr unterschiedlich ausgeprägt sein kann (siehe Bild oben und Bild 2). Die Hinterflügel sind gelblich.
Größe:
12 - 17 mm Flügelspannweite
Lebensraum:
Wälder, Gärten, Parks.
Entwicklung:
Die Falter fliegen von Juni bis August. Die Raupen leben im Herbst in den Ahornsamen. Die Raupen sind gelblichweiß und haben einen grünlichen Kopf und einen grünlichen Nackenschild. Die Raupen überwintern. Im Frühjahr werden Blüten und Blätter zusammengesponnen und dort gefressen. Schließlich wird ein Blatt zusammengesponnen. Die Verpuppung findet in einen weißen Seidenkokon statt.
Futterpflanzen der Raupen:
Ahorn.
Verbreitung:
Europa, Nordamerika (eingeschleppt).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017