Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Variabler Schönbock
Variabler Schönbock  
Ordnung : Käfer
Familie : Bockkäfer
deutscher Name : Variabler Schönbock
wissenschaftlicher Name : Phymatodes testaceus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 20 mm
Foto: Bernau (Bra) Juni 2003 W. Funk  

Kennzeichen:
Die Färbung des Variablen Schönbocks variiert sehr stark. Die Flügeldecken können gelb bis braun, blau, schwarz, schwarzblau, violett oder auch zweifarbig sein. Kopf, Fühler, Halsschild und Beine sind gelb, rötlich, braun oder dunkel bis schwarz. Die Schenkel der Beine sind an der Basis gestielt, zur Spitze hin keulenförmig verdickt.
Länge:
6 - 17 mm
Lebensraum:
Laubwälder.
Entwicklung:
Die Larven entwickeln sich in totem oder absterbendem Laubbaumholz, vor allem in Eichen. Nicht selten schlüpfen die Käfer aus eingelagertem Holz in Wohnstätten. Die Entwicklung dauert ein Jahr.
Ernährung:
Holz von Laubbäumen, vor allem Eiche aber auch Buche, Weißbuche, Obstbäume.
Verbreitung:
Europa außer äüßerster Norden, Kaukasus, Klein- und Vorderasien, Nordafrika, eingeschleppt in Nordamerika.



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017