Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Kleiner Schönbock
Kleiner Schönbock  
Ordnung : Käfer
Familie : Bockkäfer
deutscher Name : Kleiner Schönbock
wissenschaftlicher Name : Phymatodes alni
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 7 mm
Bild vergrößern  Foto: Wustermark - Döberitzer Heide (Bra) Mai 2009 W. Funk  

Allgemeines:
Der Kleine Schönbock wird auch als Bunter Scheibenbock bezeichnet.
Kennzeichen:
Die Käfer haben einen dunklen Körper, wobei die Flügeldecken im vorderen Drittel rot gefärbt sind und dahinter zwei geschwungene helle Binden aufweisen. Die Fühler sind bräunlich rot, ihre Länge ist beim Männchen (siehe Bild oben) etwa körperlang, beim Weibchen (siehe Bild 2) überragen die Fühler die Mitte der Flügeldecken.
Länge:
4 - 6,5 mm
Lebensraum:
Weit verbreitet, aber nicht regelmäßig überall.
Entwicklung:
Die Käfer findet man von April bis Juni. Die Larven leben bevorzugt in trockenen Ästen. Zunächst fressen sie unter der Rinde, dringen aber dann in das Splintholz ein. Am Ende des Ganges wird eine Erweiterung angelegt, wo die Verpuppung erfolgt. Nach einjähriger Entwicklungsdauer erscheinen die Käfer der neuen Generation.
Ernährung:
Esche, Eiche, Ahorn, Erle.
Verbreitung:
-

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2021