Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Gemeiner Bienenkäfer
Gemeiner Bienenkäfer  
Ordnung : Käfer
Familie : Buntkäfer
deutscher Name : Gemeiner Bienenkäfer
wissenschaftlicher Name : Trichodes apiarius
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 20 mm
Foto: R. Hofmann  

Allgemeines:
Dieser Käfer wird auch oft mit dem Namen 'Bienenwolf' bezeichnet. Das führt aber zu Verwechslungen mit dem Hautflügler Bienenwolf.
Kennzeichen:
Die Flügeldecken sind rot und weisen blaue oder blauschwarze Querbinden und einen ebensolchen Spitzenfleck auf. Das vordere Querband liegt rechtwinklig zur Flügeldeckennaht. Die Umgebung des Schildchens und die Naht zwischen den Querbinden verbleiben rot. (Siehe auch Bild 2)
Länge:
9 - 16 mm
Lebensraum:
Warme sonnige Orte, z. B. Waldränder, Trockenwiesen, Gärten.
Entwicklung:
Die Käfer findet man von Mai bis Juli auf Blüten, wo sie andere blütenbesuchende Insekten erbeuten, aber auch Pollen fressen. Auch die Paarung (siehe Bild 3) findet oft auf Blüten statt. Die Larven entwickeln sich in Nestern von Solitärbienen oder in Bienenstöcken und fressen dort die Larven und Puppen der Bienen.
Ernährung:
Räuberisch, Käfer auch Pollen.
Verbreitung:
Europa außer Norden, Nordafrika, Kleinasien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017