Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Blattrippenstecher
Blattrippenstecher  
Ordnung : Käfer
Familie : Triebstecher
deutscher Name : Blattrippenstecher
wissenschaftlicher Name : Caenorhinus pauxillus
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 4 mm
Bild vergrößern  Foto: Schenefeld (S-H) April 2019 K. Gnaß  

Allgemeines:
Der Blattrippenstecher gilt als Schädling bei Apfelkulturen.
Kennzeichen:
Der Körper ist dunkelblau oder blaugrün gefärbt. Der Halsschild ist punktiert. Die Deckflügel sind mit Punktreihen besetzt, wobei der 9. und der 10. Flügeldeckenpunktstreifen sich vor der Flügeldeckenmitte vereinigen. (Siehe auch Bild 2)
Länge:
2 - 3,3 mm
Lebensraum:
U. a. Apfelplantagen.
Entwicklung:
Nach der Paarung bohrt das Weibchen von unten ein Loch in den Blattstiel oder in die Mittelrippe der Futterpflanzen und legt ein oder auch mehrere Eier hinein. Die geschlüpften Larven leben im Blattgewebe und legen Minen an. Das Blatt rollt sich zusammen und fällt schließlich ab.
Ernährung:
Rosengewächse (darunter Apfel).
Verbreitung:
Europa, Asien (bis Iran).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2019