Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Westliche Dornschrecke
Westliche Dornschrecke  
Ordnung : Heuschrecken
Familie : Dornschrecken
deutscher Name : Westliche Dornschrecke
wissenschaftlicher Name : Tetrix ceperoi
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 9 mm
Bild vergrößern  Foto: Hannover-Misburg (NS) Mai 2016 H. Leunig  

Kennzeichen:
Die Färbung ist sehr variabel. Der Dorn (= Fortsatz des Halsschildes) reicht über den Hinterleib hinaus. Der Rückenkiel hinter dem Kopf ist hochgewölbt.
Körperlänge:
7 - 10 mm
Lebensraum:
Feuchte Sandgruben, auf Schlickflächen.
Entwicklung:
Die Dornschrecken der neuen Generation erscheinen ab August. Sie überwintern und sind dann noch einmal von März bis Juli des nächsten Jahres zu finden. Die Paarung findet von April bis Juni statt.
Ernährung:
Gräser, Algen, Moose, Mikroorganismen.
Verbreitung:
Europa (westlicher Mittelmeerraum bis Polen und Tschechien).



 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017