Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Zehnpunkt-Keulenwespe
Zehnpunkt-Keulenwespe  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Keulenwespen
deutscher Name : Zehnpunkt-Keulenwespe
wissenschaftlicher Name : Sapygina decemguttata
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 8 mm
Bild vergrößern  Foto: Neu-Lankau bei Mölln (S-H) Juli 2019 K. Gnaß  

Kennzeichen:
Die Wespen sind schwarz gefärbt. Auf den Hinterleibssegmenten befinden sich 10 weiße Seitenflecken. (Siehe auch Bild 2)
Körperlänge:
6,5 - 9 mm
Lebensraum:
Trockene Waldränder, Kahlschläge, Siedlungsbereich.
Entwicklung:
Die Wespen findet man von Juni bis August. Die Weibchen legen ihre Eier in die Nester der Löcherbiene. Die Larve verzehrt das Wirtsei oder die Wirtslarve. Danach frißt sie den Proviant der Wirtsbiene. Sie überwintert als Ruhelarve in einem weißen Kokon.
Ernährung:
Die Larven leben als Parasitoiden bei der Löcherbiene (Heriades truncorum).
Verbreitung:
Südeuropa, Mitteleuropa (im Norden seltener).

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2019