Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Distel-Mauerbiene
Distel-Mauerbiene  
Ordnung : Hautflügler
Familie : Bienen
deutscher Name : Distel-Mauerbiene
wissenschaftlicher Name : Osmia leaiana
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 10 mm
Bild vergrößern  Foto: Hannover - Groß-Buchholz (NS) Juli 2020 H. Leunig  

Allgemeines:
Die Distel-Mauerbiene wird auch als Zweihöckerige Mauerbiene bezeichnet.
Kennzeichen:
Die Grundfarbe der Bienen ist schwarz. Sie tragen eine weißliche Behaarung und die Weibchen an der Unterseite des Hinterleibs eine orangerote Bauchbürste.
Körperlänge:
8 - 10 mm
Lebensraum:
-
Entwicklung:
Die Bienen fliegen von Mai bis August. Die Nester werden vorwiegend in Käferfraßgängen angelegt. Es werden auch Nisthilfen angenommen. Die Zellwände und der Nestverschluß werden aus gekauten Blättern gebildet (siehe Bild 2). Es gibt eine Generation pro Jahr.
Ernährung:
Die Bienen sind auf Korbblütler spezialisiert, insbesondere auf Flockenblumen und Disteln.
Verbreitung:
Europa, Nordafrika, Asien.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2020