Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Netzflügler (Neuroptera)

Netzflügler
  • besitzen zwei reich geaderte Flügelpaare, die fast immer untereinander gleich sind;
  • legen ihre Flügel in Ruhestellung dachartig über dem Hinterleib zusammen;
  • haben lange, meist fadenförmige oder gekeulte Antennen;
  • haben hervorstehende Komplexaugen;
  • haben beißende Mundwerkzeuge mit gut entwickelten Oberkiefern;
  • leben räuberisch oder aber ernähren sich von süßen Stoffen oder von pflanzlichen Substanzen;
  • sind meist dämmerungs- oder nachtaktiv.
Die Fortpflanzungsbiologie der Netzflügler ist sehr vielfältig und in zahlreichen Fällen noch unbekannt. Die Larven leben meist am Land, aber teilweise auch im Wasser.

Die in der Insektenbox beschriebenen Netzflügler können über die Auswahl 'Weitere Insekten' gefunden weden.

Zum Seitenanfang
 nächste Seite
 vorherige Seite

 nächstes Kapitel
 vorheriges Kapitel

 Glossar
 Index
e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017