Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
August Johann Roesel

August Johann Roesel gilt als Altmeister der deutschen Entomologen.
  • * 30. 3. 1705 in Arnstadt;
  • 1720 - 1724
    Er lernt er bei seinem Onkel das Malen;
  • Ab 1728
    Er lebt in Nürnberg, wo er sich seinen Lebensunterhalt als Miniaturmaler verdient;
  • 1737
    Heirat mit der Tochter eines Nürnberger Chirurgen;
  • Er war ein begeisterter Naturbeobachter und erfolgreicher Insektensammler;
  • 1740
    Publikation des ersten Heftes der 'Insecten-Belustigung', in dem eine Kupfertafel mit Text veröffentlicht wird;
  • Da Roesel kein Latein konnte, war der Text in deutscher Sprache verfaßt;
  • Alle 2 Monate erscheinen neue Hefte;
  • Diese Hefte waren ein großer Erfolg und so wurde 1746 eine Zusammenfassung als 'Insecten-Belustigung erster Theil' mit 78 Tafeln veröffentlicht;
  • Roesel beschreibt insgesamt etwa 300 einheimische Insektenarten, davon etwa 200 Schmetterlinge;
  • 1754
    Er nimmt er den Adelstitel seiner Vorfahren wieder an und nennt sich 'August Johann Roesel von Rosenhof';
  • Er erleidet mehrere Schlaganfälle und wird von der Fußgicht geplagt;
  • † 27. 3. 1759.
  
August Johann Roesel
Zum Seitenanfang
 nächste Seite
 vorherige Seite

 nächstes Kapitel
 vorheriges Kapitel

 Glossar
 Index
e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017