Steckbriefe | Insektenfibel | Insektengarten | Wissenstest | Fotografen | Sonstiges
insektenbox
Zweiband-Wiesenschwebfliege
Zweiband-Wiesenschwebfliege  
Ordnung : Zweiflügler
Familie : Schwebfliegen
deutscher Name : Zweiband-Wiesenschwebfliege
wissenschaftlicher Name : Epistrophe eligans
 




Maßstab: Bildhöhe entspr. 10 mm
Bild vergrößern  Foto: Bornheim-Hemmerich (NRW) April 2005 F. Köhler (D. Doczkal det.)  

Kennzeichen:
Der Hinterleib ist schwarz und weist beim Männchen (siehe Bild oben) auf dem 2. Segment eine stets unterbrochene gelbe Binde auf. Beim Weibchen (siehe Bild 2) ist diese Binde oft durchgehend. Bei beiden Geschlechtern befindet sich auf dem 3. Segment eine durchgehende gelbe Binde. Das 4. und 5. Segment weisen beim Weibchen breite gelbe Hinterrandsäume auf, während beim Männchen diese Hinterrandssäume schmal sind. Das Gesicht ist gelb, die Brust metallisch glänzend.
Körperlänge:
8 - 10,5 mm
Lebensraum:
Offenes Gelände in Ebene und Gebirge.
Entwicklung:
Die Flugzeit geht von April bis September. Die Larven überwintern.
Ernährung:
Die Larven sind Blattlausjäger.
Verbreitung:
Europa, Asien bis Japan, Nordamerika.

Alle Bilder dieser Art

 nächste Art
 vorherige Art

 Register (deutsch)
 Register (wiss.)
 Glossar
 Aufbau


e-mail  |  © insektenbox 2007 - 2017